Die Garde

 

Nun auf zum Kinderkarneval…..“ –

Wenn die ersten Takte des AKIKA-Marschs erklingen,

steht die Garde des Märchenprinzen samt Tanzpaar

parat und es ertönt laut:

 

Einmarsch!!!

6

Seit 66 Jahren führt die Prinzengarde mit Fahne und Tanzpaar den Märchenprinzen in jeden Saal.

Die Mädchen sind seit der ersten Proklamation im Jahre 1951 mit ihren Tänzen fester Bestandteil des AKIKA-Bühnenprogramms.

44 Jahre lang trainierte Ballett-Altmeisterin Leonie Renoldie die Kinder in ihrer Ballettschule. Sie bereitete die Mädchen 4 Monate im Jahr auf ihre Auftritte vor. Anfangs gab es sogar einen Jungen als Tanzoffizier. Karl-Rudolf Woytschaetzky war einer der ersten, der für diese Rolle ausgebildet wurde.

Heute trainieren die 18-20 Mädchen, im Alter zwischen 6 und 13 Jahren das ganze Jahr über. Sie lernen Ausdruck und Haltung, trainieren Schrittkombinationen und Ausdauer, damit sie zu Beginn der Session fit sind und alle Jahre wieder einen neuen Tanz auf den Bühnen unserer Stadt Aachen präsentieren können.

Viele der Kinder haben in der Garde-Zeit die Liebe zum Karneval entdeckt. Sie blieben ihm auch nach ihrer aktiven Tanzzeit in anderen Vereinen treu. Manche wurden AKIKA-Mitglieder, betreuten Garde und Hofstaat oder gaben ihre Liebe zum karnevalistischen Tanz einfach weiter. Sie begleiten heute ihre Kinder und sogar Enkelkinder, die wiederum im Kinderkarneval aktiv sind.

5Die AKIKA-Mitglieder Mariele de Rop, Cilly Schumacher und Paula Haderecker waren die ersten Damen, die für die Organisation der Garde verantwortlich waren. 1993 übergaben Sie diese Aufgabe an Petra Nießen und Steffi Diefenthal.  Alle diese „Garde-Mamas“ sorgten dafür, dass die Mädchen in einer schmucken Uniform auf der Bühne standen, dass die Zöpfe stramm geflochten und die Wangen gepudert waren.

2010 übernahm ich die Organisation von Prinzengarde und Tanzpaar im AKIKA.  Seitdem sind in der Karnevalszeit Sicherheitsnadeln, Haarklammern und Papiertaschentücher mein ständiger Begleiter und ich freue mich jedes Mal darauf, in die Rolle der „Garde-Mama“ zu schlüpfen.

Text: Sandra Geller

 

Wer möchte nicht einmal gemeinsam mit dem Märchenprinzen und seinem Hofstaat auf einer Karnevalsbühne aktiv sein?

Wenn Du zwischen 8 und 12 Jahre alt bist und Spaß am Gardetanz hast, dann könntest Du bei uns mittanzen.

Die Gardeuniform wird gegen eine Gebühr gestellt. Du begleitest den Märchenprinzen bei zirka 70 Auftritten, wobei die meisten Auftritte am Wochenende, ab der Proklamation bis Karnevalsdienstag, stattfinden. Deine Eltern müssen keine Mitgliedschaft für Dich unterschreiben und Du fährst auch im Kinderzug am Karnevalssonntag auf dem Gardewagen mit.

Eine kleine Voraussetzung solltest Du allerdings erfüllen. Du musst tänzerisch begabt sein und von Vorteil wäre es, wenn Du auch Ballettunterricht hättest; dabei spielt der Name der Ballettschule keine Rolle.

Solltest Du Interesse haben, dann können Deine Eltern sich gerne mit Frau Sandra Geller ( sandra-geller(at)netcologne.de) in Verbindung setzen, denn sie ist im AKiKa für die Koordination der Garde zuständig.

To Top ↑
error: Content is protected !!